Heggli Service AG

Juni 1986 Die Einzelfirma Elektro Team in Müswangen wird durch Beat Heggli gegründet.

April 1988 Gründung der Heggli Service AG durch einen Übernahmevertrag der bisherigen Einzelfirma.

Auf Initiative von Josef Heggli kann nach kurzer Zeit ein neuer Betriebszweig für Strassenreinigungsdienste aufgebaut werden.

Juni 1992 Die Generalunternehmerin für das Grossprojekt im KKW Beznau (ABB) wird neuer Auftraggeber. Weitere Aufträge der ABB für Installationen in Kernanlagen folgen.
Durch die angeeigneten Kenntnisse der Installationen und Räumlichkeiten im KKW Beznau resultieren weiterhin laufend Aufträge durch die NOK.

August 1993 Die CKW (Centralschweizerischen Kraftwerke) erteilen der Heggli Service AG die allgemeine Bewilligung für das Ausführen von elektrischen Installationen.

November 1995 Das Bundesamt für Gesundheitswesen erteilt der Heggli Service AG die besondere Bewilligung für den Umgang mit ionisierter Strahlung.

Juli 1998 Die Heggli Service AG tritt den Branchenverbänden VSEI und VZEI bei.

August 1998 Erstmalig wird eine Lehrstelle als Elektroinstallateur EFZ besetzt. 

November 2002 Die neuen Büroräumlichkeiten an der Schongauerstrasse 9b in Müswangen werden bezogen.

März 2007 Vertragsunterzeichnung für Grossauftrag Proiekt TRITON im Kernkraftwerk Beznau. Auftraggeber: Bosch Sicherheitssysteme GmbH Stuttgard.

Juli 2009 Enstehung der HEGGLI GROUP durch Auslagerung der Strassenreinigung in die neu gegründete Firma ENKO AG als Partnerfirma. Tätigkeiten im Bereich kommunale Dienstleistungen sowie zwei Fernheizungsverbunde mit Holzschnitzelanlagen in den Dörfern Hämikon und Müswangen.

Dezember 2009 Vertragsunterzeichnung für weiteren Grossauftrag Projekt ERSIS im Kernkraftwerk Leibstadt sowie AUTANOVE Kernkraftwerk Beznau. Auftraggeber: Bosch Sicherheitssysteme GmbH Stuttgard.

Dezember 2010 Übernahme der Firma Eldatel + Partner GmbH von Ballwil mit 80% Stammanteilen zur Erweiterung von Dienstleistungen im IT Bereich und Telefonanlagen.

März 2015 Auflösung der Beteiligung an der Firma Eldatel und Partner AG. Mögliche Synergien werden in einer Zusammenarbeit weiterhin genutzt.

Enko AG

1998 Erstellen 60kW TIBA Anlage für Schweinescheune, Haus und Garage Füglister

2006 Heizkesselersatz Typ ISELI 100kW

Juli 2009 Gründung ENKO AG und beitritt zur HEGGLI GROUP

Sept. 2009 Beginn Planungsphase Zentrale Müswangen und Heizungsnetz 1. Etappe

Feb. 2010 Baubeginn Gebäude Heizzentrale Müswangen

März 2010 Baubeginn Hauptleitung Sonnhalde und Dorfzentrum Müswangen

Juli 2010 Lieferung Heizkessel Schmid UTSR-550

Sept. 2010 Erste Wärmeabgabe Müswangen

Feb. 2011 Kauf bestehende Heizanlage Hämikon

Sept. 2011 Ausbau Etappe 2 Müswangen Schürmatte, Steiacher

Sommer 2012 Ausbau Etappe 3 Müswangen (Sonnmatt, Weienbrunnenstrasse) 10 Objekte, 105 kW Leistung

Ausbau Netz Hämikon (Sulzerstrasse, Rain) 4 Objekte, 78 kW Leistung

Feb. 2013 Entscheid für QM Qualitätsmanagement Anlage Hämikon

April 2013 Kauf neue Strassenreinigungsmaschine MFH 2500 mit Russpartikel Filter

Mai 2013 Abbruch bestehende Heizzentrale Hämikon und Baubeginn neue Anlage

Juni 2013 Kauf Waldparzelle 80 Aren für Energieholz

August 2013 Lieferung Heizkessel Schmid UTSR-550, Montage Photovoltaikanlage 30 kWp Zentrale Hämikon

Sep. 2013 Erste Wärmeabgabe an Netz Hämikon mit neuer Anlage

März 2014 Ausbau Netz Hämikon Gebiet Chäppeliacher

Bis Heute Laufender Ausbau Wärmenetz Müswangen und Hämikon. Wir sind bestrebt, unseren Waldbestand in den eigenen Wälder aufrecht zu erhalten. Dies geschieht mit ständiger Pflege des Jungwaldes und durch Neupflanzungen mit Energieholz.